Roman Furger
Fanclub Roman Furger

Start in die Saison 2011/12

Nach einem kurzen Ferienaufenthalt in Zypern mit meinen beiden Langlaufkollegen, Jovian und Candide, habe ich anfang Mai das Training topmotiviert wieder aufgenommen. Mit dem U24 Team von Swiss Ski waren wir einige Tage in Magglingen und danach eine Woche im Trainigslager in Mols. In Mols haben wir einige intensive und lange Velotouren absolviert. Bei der Königsetappe (Mols-Sattel-Schattdorf-Klausen-Glarus-Mols) konnten wir bei mir zu Hause eine feine Verpflegung einnehmen und gestärkt den Klausenpass in Angriff nehmen.

Eine Woche später haben wir ein längeres Höhentraining gestartet. In Davos trainieren und auf dem Flüelapass schlafen, war für einige Tage unser Motto. Danach ging es in der Höhe weiter und wir trainierten auf dem Stelvio Pass bereits das erste Mal auf Schnee. Leider musste ich dieses Höhentraining vorzeitig abbrechen, da mein Körper rebellierte und ich einen Infekt eingefangen hatte. Nun freue ich mich auf den Kurs in Seefeld bevor ich dann mit meinen Trainingskollegen ab dem 4. Juli für fünf Wochen den Grundkurs der RS besuchen darf in Lyss.