Roman Furger
Fanclub Roman Furger

Aktuelle Meldungen

30.12.2011 / Leistungssteigerung am 2. Renntag

Tour de Ski 2011/2012

Aufgrund der Resultate von gestern war meine Startposition heute natürlich nicht besonders gut. Trotzdem startete ich hoch motiviert und wollte unbedingt meine Zwischenposition verbessern. Der Ski war recht gut und ich fand sofort einen hohen Rhythmus.  Ich konnte Rang für Rang gutmachen und den Rückstand zwischendurch bis auf 40 Sekunden reduzieren. Das Tempo an der Spitze war aber zu hoch, um noch näher an die Spitze zu laufen. Immerhin konnte ich mit der heutigen Leistung auf Rang 64....weiterlesen


29.12.2011 / Start zu meiner ersten Tour de Ski

Tour de Ski 2011/2012

Mit grosser Freude startete ich heute zur 1. Etappe der Tour de Ski 2011/12. In nur 11 Tagen finden 9 Rennen mit insgesamt 110 Wettkampf-Kilometer statt. Der Medienrummel und das Ambiente sind einfach gewaltig und ich bin stolz, an diesem Event dabei zu sein. Leider ist mir der Einstieg in meine erste Tour nicht wunschgemäss gelungen und ich hatte heute wohl keinen guten Tag. Ich hoffe nun auf eine deutliche Leistungssteigerung in den nächsten Tagen.  Romanweiterlesen


19.12.2011 / Erster COC-Sieg knapp verpasst!

Nach dem Weltcup in Davos fühlte ich mich immer noch super in Form. Ich reiste am Donnerstag nach St. Ulrich am Pillersee (AUT) um drei COC-Wettämpfe zu bestreiten. Am Freitag stand ein Skatingsprint auf dem Programm. Ich lief einen guten Prolog und fühlte mich super für den 1/4-Final. Leider bin ich gestürzt und verlor somit die Chance auf den 1/2-Final. Das darauffolgende Rennen am Samstag, ein 10 km klassische Technik, wurde zu einem kleinen Wachsrennen. Es schneite und die...weiterlesen


12.12.2011 / Weltcup Davos

auf der 4. Runde....

Dieses Wochenende fand in Davos der Langlauf-Weltcup statt. Am Samstag stand ein  Rennen über 30km mit Einzelstart in der Skatingtechnik auf dem Programm und am Sonntag ein Skatingsprint. Ich konzentrierte mich voll auf das Distanzrennen vom Samstag. Insgesamt mussten 4 Runden à 7.5km auf der sehr anspruchvollen Flüela-Loipe absolviert  werden. Ich fühlte micht super und freute mich richtig auf das"Heimrennen". Die Stimmung war genial und die ...weiterlesen